Spaghetti all' ... was? Dies ist kein Zungenbrecher, sondern italienisch und bedeutet soviel wie zorniges, leidenschaftliches Nudelgericht. Mit einer feurigen Geschmacksrichtung durch Knoblauch und Peperoni kann es schon mal scharf werden. Dieses Rezept ist eine Abwandlung der klassischen Penne all'arrabbiata. Die Nudeln schmecken in einer scharfen Tomatensoße und gebratenen Hackbällchen mit Käse bestreut.

Wer das Gericht nicht feurig essen möchte, lässt einfach die Peperoni weg und kann dafür noch etwas mehr mit den frischen Kräutern würzen.

Spaghetti all arrabbiata

Zubereitungszeit: 40 Minuten
ergibt 2 Portionen

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 große Tomaten, gewürfelt
  • 1 kleine Peperoni, fein gestückelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 ml Wasser
  • 250 g Spaghetti
  • 200 g Bio-Hackfleisch, gemischt
  • 3 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 10 Blätter Oregano
  • 5 Blätter Basilikum
  • Käse zum Bestreuen, gerieben

Spaghetti all arrabbiata

Spaghetti all arrabbiata


  1. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen, waschen und fein würfeln. Dann die Tomaten waschen, halbieren entstielen und würfeln. Die Peperoni stückeln.

  2. Für die Tomatensoße in einem Topf das Olivenöl erwärmen und die Zwiebel und 2 gewürfelte Knoblauchzehen darin anbraten. Die gestückelten Tomaten dazugeben, umrühren und mit dem Wasser aufgießen. Bei geschlossenem Topf und niedriger Hitze die Soße ca. 25 Minuten einkochen lassen.

  3. In der Zwischenzeit das Wasser für die Spaghetti aufsetzen und die Nudeln nach Anleitung kochen.

  4. Nun das Hackfleisch mit 1 gewürfelten Knoblauchzehe, 2 Prisen Salz, 2 Prisen Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer in einer Schüssel mischen. Dann ca. 10 Hackbällchen formen und in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten.

  5. Die Tomatensoße mit je 1 Prise salzen und pfeffern, die Peperoni unterrühren und die frischen Oregano- und Basilikumblätter dazugeben. Die gebratenen Hackbällchen in die Soße geben und durchmischen.

  6. Auf einen Teller die Spaghetti mit Tomatensoße und Hackbällchen legen. Obenauf geriebenen Käse streuen. Guten Appetit!

Spaghetti all arrabbiata