Ein sehr einfaches aber durchaus geschmackvolles Gericht findet man oft mit der klassischen Kombination von Kartoffeln und Tomatenvarianten. Dieses Rezept ist eine Abwandlung der spanischen Tapas "Patatas Bravas". Es werden diesmal Kartoffelstücke im Ofen kross gebacken und mit einer einfachen Tomatensauce warm serviert. Wer es traditionell mag, kann die Soße noch schärfer würzen. Für mich ist die im Rezept angegebene Würze gerade ausreichend. Wir essen das Gericht als Hauptspeise, natürlich kann es in kleinerer Menge auch spanisch als Tapa verspeist werden.

Gebackene Kartoffeln mit Tomaten

ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Prisen Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 5 Tomaten, gewürfelt
  • 100 ml Wasser
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Msp. Rosenpaprika
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Basilikum, getrocknet
  • 1 Stängel Thymian, gehackt

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Danach diese mit 1 EL Olivenöl in einer großen Schüssel mischen, mit je 2 Prisen salzen und pfeffern.

  3. Die Kartoffeln auf ein Backblech verteilen und ca. 30 Minuten bei 180 Grad bissfest backen. Ab und zu die Kartoffeln wenden.

  4. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen, waschen und hacken. Dann auch die Tomaten waschen, entstielen und in Würfel schneiden.

  5. In einer Pfanne mit 1 EL erwärmten Öl die Zwiebel und den Knoblauch anbraten, die Tomatenstücke hinzufügen und umrühren. Dann das Wasser zugeben und ca. 20 Minuten bei sehr geringer Hitze einkochen lassen.

  6. Zum Schluss die Soße mit 2 Prisen Salz, mit 2 Prisen Pfeffer, Cayennepfeffer, Rosenpaprika, Oregano, Basilikum und Thymian würzen.

  7. Die Kartoffeln auf dem Teller stapeln und mit Soße übergießen. Guten Appetit!

Gebackene Kartoffeln mit Tomaten