Ein exotisches Dessert aus puren frischen Früchten kann einfach und schnell mit pürierten Bananen und gestückeltem Fruchtfleisch der Kokosnuss zubereitet werden. Die Kokosnuss sollte schon vorher geöffnet und geteilt werden, da dies doch ein wenig aufwendig ist. Für Naschkatzen kann der Nachtisch noch mit Zimt oder Kakaopulver bestreut werden.

Bananen Kokos Dessert

ergibt 2 Portionen

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten

Zutaten

  • 2 reife Bananen, gestückelt
  • Fruchtfleisch einer halben Kokosnuss, gestückelt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Milch

  1. Die Bananen schälen und in Stücke schneiden. Das Fruchtfleisch der Kokosnuss säubern und in kleine Stücke zerteilen.

  2. Danach die Bananen mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem Pürierstab dickflüssig mixen.

  3. Die Milch über die Kokosnussstücke gießen und kurz darin wenden. Dann die Kokos-Milch-Mischung in die pürierten Bananen geben und mit einem Löffel unterheben.

  4. Alles in Gläser anrichten und ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Guten Appetit!

Bananen Kokos Dessert